Content Erstellung mit KI

Content Erstellung mit KI - Fluch oder Segen?

Die Digitalisierung sorgt vielerseits für Verunsicherung. Besonders deutlich wird das beim Hype-Thema Künstliche Intelligenz (KI), welches heute stark emotional aufgeladen ist. Die einen sehen KI als Menschheitserlöser, die anderen fürchten sich vor einer drohenden Übermacht der Maschinen. Beide Sichtweisen sind allerdings nicht geeignet, um die Anwendung von KI im unternehmerischen Kontext produktiv anzugehen. Wer die Digitalisierung meistern will, ist gut beraten, menschliche und maschinelle Intelligenz konstruktiv miteinander zu verknüpfen. Denn kombiniert sind sie erfolgreicher als für sich allein.

Der Bereich, der am schnellsten von den Fortschritten der KI profitiert, ist die Content-Entwicklung. Unternehmen setzen vermehrt auf KI, um Inhalte für ihre Blogs, Social-Media-Kanälen, Präsentationen und Videos zu erstellen.

Aber warum ist die Integration von künstlicher Intelligenz in die Content-Entwicklung für die Unternehmenskommunikation sinnvoll und welche Vorteile bringt es? Ein paar Beispiele:

Effizienzsteigerung

Der Prozess der Content-Entwicklung kann zeitaufwändig und ressourcenintensiv sein. Mit KI-gesteuerten Tools können automatisiert relevante Inhalte generiert und kuratiert werden, wodurch der manuelle Aufwand minimiert wird. KI-basierte Tools sind in der Lage, in kurzer Zeit Daten aus verschiedenen Quellen zusammenzutragen und zu analysieren. Auf Grundlage dieser Daten können diverse Inhalte erstellt werden. Hier können Sie der KI auch vorgeben, welchen Schreibstil sie anwenden soll und an welche Zielgruppe der Content sich richtet. So kann von humorvollen Video-Content bis hin zu fachlich-professionellen Blog-Beiträgen alles von der KI verfasst werden. Die Hauptvorteile liegen also auf der Hand:

  1. schnelle Content-Recherche
  2. schnelle Content-Erstellung
  3. schnelle kreative Ideenfindung

Obwohl KI viele Vorteile bietet, gibt  es auch einige Nachteile. Da die Inhalte von einem Computer und nicht von einem Menschen erstellt werden, fehlt ihnen oft die persönliche Note, die beim manuellen Schreiben entsteht. Zudem sollten die Texte immer auf Grammatik, Rechtschreibung und vor allem auf Fakten geprüft werden. Die KI gibt selten die Quellen an, auf die sie sich bezieht. Daher sollte das zusammengetragene Wissen immer überprüft und auf fachliche Korrektheit geprüft werden. 

Echtzeit-Optimierung

Mit Hilfe von KI können Unternehmen ihre Corporate Livestreams in Echtzeit optimieren. Durch die Überwachung und Analyse des Publikumsverhaltens können KI-Algorithmen wertvolle Einblicke liefern und Empfehlungen zur Verbesserung des Inhalts und der Präsentation machen. Dadurch können Unternehmen zukünftig gezielter auf die Bedürfnisse und Interessen der Zuschauer reagieren und das Livestream-Erlebnis kontinuierlich verbessern.

Übersetzung

In einer globalisierten Welt ist es für Unternehmen entscheidend, ihre Botschaft über Sprachbarrieren hinweg zu kommunizieren und Barrierefreiheit zu gewährleisten. KI kann Livestreams quasi in Echtzeit untertiteln und in verschiedene Sprachen übersetzen und somit können Sie einfacher denn je eine breitere internationale Zielgruppe erreichen. Dies spart Zeit und Ressourcen.

Transkription und Untertitelung

Die manuelle Erstellung von Transkriptionen und Untertiteln für Livestreams ist zeitaufwendig und fehleranfällig. KI-basierte Lösungen können diesen Prozess automatisieren, indem sie Sprache in Text umwandeln und Untertitel in Echtzeit generieren. Dies verbessert die Barrierefreiheit von Livestreams und ermöglicht es Zuschauern mit Höreinschränkungen, den Inhalten problemlos zu folgen.

Videobearbeitung

KI-gestützte Videobearbeitungssoftware ermöglicht es Streamern, ihre Videos schnell und einfach zu bearbeiten, ohne dass sie manuell Schnitte und Übergänge zwischen Szenen auswählen müssen oder manuell Effekte hinzufügen. Darüber hinaus können diese Tools Nutzerdaten wie Sehgewohnheiten und Reaktionszeiten analysieren, um zu ermitteln, welche Arten von Videos für die Zuschauer relevanter sind.

Mit den richtigen Tools arbeitet man besser

Um die Vorteile von künstlicher Intelligenz für Ihren Content zu nutzen, müssen Sie nicht zwangsläufig viel Geld bezahlen. Einige Tools sind gänzlich kostenlos oder bieten zumindest eine Free-Version und ein kostenlose Testphase an. Hier eine kleine Übersicht einiger empfehlenswerter Lösungen:

 

KI-Tools für Ihre Content-Erstellung

Klicken Sie unten auf die einzelnen Links

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, welche KI-gestützte Module 3Q anbietet, fragen Sie gerne bei uns nach.

Sind Sie bereit, loszulegen?

7 Tage kostenlos testen
Flexibles Preismodell
DSGVO-konform